> Zurück

Spielbericht Fc Herisau - Fc Urnäsch

Elina Gülünay 28.04.2018

Urnäsch verliert trotz starker Leistung

Am Samstag fand das Derby zwischen dem FC Urnäsch gegen den FC Herisau auf dem Sportplatz Ebnet statt. Urnäsch startete etwas holprig in die erste Hälfte der Partie. Hersiau, der aktuelle Tabellenführer, profitierte durch die Nervösität der Gäste, die aufrgund eines Abspielfehlers den Ball an den Gegner verloren. Diese nutzten die Gelegenheit und erzielten in der 4. Minute das 1:0. Urnäsch fand erst nach 15. Minuten so richtig ins Spiel. Sie spielten wieder befreit auf und ergatterten sich gleich mehrere Male den Ball durch ihre aufsässige Spielweise. Hersiau schien regelrecht überrascht über die aufkeimende Stärke der Gäste. Kurz vor der Pause verpasste Troccoli nach einem Freistoss, der gegen den Pfosten knallte, den Ausgleich. Urnäsch setzte ihre aggressive Spielweise auch nach der Pause fort. Beide Seiten zeigten ihr fussballerisches Können durch zahlreiche Aktionen in der Offensive. In der 70. Minute wurde der FC Urnäsch für seine Bemühungen belohnt. Rohner erzielte mit einem Weitschuss das 1:1. Herisau konnte nach dem Ausgleich reagieren und schoss den nächsten Führungstreffer. Urnäsch spielte weiterhin nach vorne, doch scheiterte immer wieder am Torwart der Gegner. Urnäsch übte während des ganzen Spiels Druck auf den Gegner aus und hätte sich einen Punkt aus der Partie verdient. Doch nach einem Konter der Heimmannschaft endete die Begegnung mit 3:1.