> Zurück

Spielbericht FC Urnäsch - FC Uzwil

Elina Gülünay 19.05.2018

Urnäsch verliert in der Nachspielzeit

Diesen Samstag war der FC Uzwil zu Gast in Urnäsch Schon zu Beginn der Partie wurden die Urnäscher in ihre eigene Hälfte gedrängt. Die Gäste zeigten ein offensives starkes Spiel und die Heimmanschaft tat sich schwer diese in den Griff zu bekommen. Ein schnelles Spiel in die Spitze führte zum 0:1 für den FC Uzwil. Der FC Urnäsch versuchte zu kontern, verlor aber immer wieder den Ball.  Nach einem Faul im Strafraum der Urnäscher erhielt Uzwil die Chance auf 0:2 zu erhöhen. Doch sie scheiterten am Torwart der Urnäscher der den Ball gleich zweimal hintereinander abwehrte. Erst in der 18. Minute gelang Urnäsch der Ausgleich durch Simon Schwarz. Beide Mannschaften spielten nun auf Augenhöhe. Mit einem langen Ball aus der Abwehr überwanden die Gäste die Defensive von Urnäsch und trafen kurz vor der Pause zum 1:2.

Nach der Pause schoss Brandenberger aus einer grossen Distanz zum 2:2. Die Antwort lies nicht lange auf sich warten. Uzwil ging wieder in Führung. Urnäsch zeigte durchgehend Kampfgeist und versuchte weiterhin vorwärts zu spielen. Durch Nuri Gülünay glichen sie erneut aus. Beide Mannschaften spielten auf Sieg. Es folgte eine Chance nach der anderen. Erst in der Nachspielzeit konnten die Gäste das Spiel für sich entscheiden und die drei Punkte mit Heim fahren. Urnäsch ging erneut leer aus.