> Zurück

Spielbericht FC Urnäsch vs. FC Herisau

Elina Gülünay 21.09.2019

Urnäsch gewinnt hitziges Derby
Der FC Urnäsch war am Sonntag zu Gast beim FC Herisau.
Im ersten Spiel der Meisterschaft tasteten sich beide Mannschaften gegenseitig ab.
Hersiau erspielte nach 15 Minuten ihre erste Torchance, welche Amann im letzten
Moment verhinderte. Als der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte nutzte
Herisau nicht die Chance um in Führung zu gehen. Nach dieser Szene konnten die Gäste ihre Nervösität ablegen und fanden fortan besser ins Spiel. Durch ein Zuspiel von Eicher brachte Brandenberger seine Mannschaft 0:1 in Führung. Ein Eckball der Gastgeber ermöglichte den Ausgleich. Nach einer Tätigkeit seitens des FC Herisaus verwies der Schiedsrichter den Spieler des Feldes. Die erste Halbzeit war vorbei.
Kurz nach der Pause traf der FC Herisau den Pfosten. Die Urnäscher konnten die
Überzahl nutzen und erspielten sich immer wieder Chancen. Oertle schoss die Gäste
nach einem Weitschuss wieder in Führung. Brandenberger erhöhte durch einen Fehler in der Herisauer Abwehr auf 1:3. In der Schlussphase des Spiels lief es noch turbulent zu. Herisau verkürzte auf 2:3 und drückte weiter auf den Ausgleich. Doch die Gäste vermochten den Vorsprung zu verteidigen und gewannen das Spiel verdient mit 2:3.